Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!? 

 

Die Familie, aus der wir stammen, prägt ein Leben lang:

  • die Art und Weise, wie wir aufgewachsen sind,
  • was in unserer Herkunftsfamilie erlaubt bzw. unerwünscht war,
  • welche unserer Gefühle und Fähigkeiten sich gut ausbilden konnten und für welche eher kein Platz war.

All das und noch einiges mehr beeinflusst unsere Erwartungen an das Leben, zum Beispiel bei der Wahl unserer Partnerin/unseres Partners, wie wir unsere Partnerschaft/Ehe gestalten - und vieles darüber hinaus.

 

An diesem Wochenende schauen Sie auf das, was Ihre Herkunftsfamilie Ihnen mitgegeben hat. In Einzelarbeit, als Paar sowie in Kleingruppen begleiten wir Sie auf Ihrer Entdeckungsreise zu Ihren Schätzen, aber auch Ihren Begrenzungen. Wir arbeiten daran, was diese Erkenntnisse für Sie und Ihre Beziehung bedeuten und geben Ihnen Anregungen, wie Sie selbst gestaltend aktiv werden können.

 

Beginn: Freitag, 04.10.2019, 18:00 Uhr

Ende: Sonntag, 06.10.2019, 13:00 Uhr

Ort: Schloss Fürstenried, Forst-Kasten-Allee 103, 81475 München

Leitung: Elisabeth und Robert Seisenberger

Für Kinderbetreuung wird gesorgt.

 Informationen zu den Kurs- und Pensionskosten sowie Anmeldung und Bezahlung: hier