Traumatische Erlebnisse überwinden

Es gibt Erfahrungen, die sind so gravierend, dass sie die Seele schwer verletzen; z. B. Unfälle und Katastrophen, Gewalt und Missbrauch, der plötzliche Tod eines lieben Menschen und andere, schwerwiegende Erlebnisse, in denen man sich hilflos und ohnmächtig ausgeliefert gefühlt hat. Danach ist nichts mehr, wie es war...

 

Körper und Seele reagieren auf solche Erfahrungen mit ganz bestimmten Symptomen, die die Betroffenen auch lange nach dem ursprünglichen Ereignis noch schwer belasten können.

Die Traumatherapie hält sehr erprobte und wirksame Methoden bereit, mit deren Hilfe die traumatisierte Person das schwerwiegende Erlebnis verarbeiten und die Folgen des traumatischen Ereignisses überwinden kann.

 

Wir arbeiten u. a. mit folgenden Methoden:

  • Stabilisierungsmethoden, einschließlich Körper- und Atemtechniken
  • Ressourcenorientierte Techniken
  • KReST-Methode (Körper-Ressourcen-und Systemorientierte Traumatherapie) nach Dr. Lutz Besser (ZPTN)
  • Screen-Technik
  • Brainspotting (Einen kurzen Radiobeitrag (Ö1) zur Methode und Wirkweise von Brainspotting finden Sie hier)

Wir bieten Ihnen

  • einen therapeutischen Rahmen, in dem Sie Ihre innere und äußere Sicherheit wiedergewinnen können .
  • fundierte und bewährte Methoden, mit denen sie lernen, mehr Kontrolle über die Symptome und das eigene Verhalten zu entwickeln.
  • wissenschaftlich-therapeutische Verfahren, mit deren Hilfe Sie das traumatische Erlebnis überwinden können.